Die Fischermühle
Die Fischermühle

Roswitha Wagner-von Au

Krankenschwester
Brugger Straße 51
78628 Rottweil

Telefonische Terminabsprache unter 0741-3 48 87 48

Rhythmische Massage

Berühren – Rhythmus – Heilung

nach Dr. Ita Wegman

„Die Wärme darf auf Sie nur als Reiz wirken,
und Sie müssen die Wärme, die Sie in sich haben, selber erzeugen.“

Die rhythmische Massage ist eine Erweiterung der klassischen (schwedischen) Massage. Sie wurde von Ita Wegman, der Gründerin und Leiterin des Klinisch-Therapeutischen Instituts (heute Ita-Wegman-Klinik in Arlesheim/Schweiz) gegründet. Sie beruht auf dem Menschenbild der Anthroposophie Rudolf Steiners und den Erkenntnissen der anthroposophisch-medizinischen Menschenkunde.
Eine enge Mitarbeiterin war Frau Dr. Hauschka. Sie gründete 1962 die „Schule für Künstlerische Therapie und Rhythmische Massage“ in Bad Boll bei Göppingen.

Die Bezeichnung Rhythmische Massage ist einerseits ein Hinweis auf die bewusst rhythmische Arbeit der Hände des Masseurs, andererseits auf die gezielte Anregung des rhythmischen Systems des Patienten (*Atmung, Zirkulation*), welche als Ausgangsbasis der Heilungsprozesse angesehen wird.

Die Griffqualitäten der Rhythmischen Massage sind außerordentlich differenziert. Sie können auf- oder abbauend, belebend, formend oder entstauend wirken, so dass die Rhythmische Massage ein breites Indikationsfeld umfasst.

Die Lemniskate mit ihren Abwandlungen stellt eine harmonische Ausgleichsfunktion zwischen zwei Polaritäten dar, zum Beispiel Aufwachen – Einschlafen. Jede atmende Bewegung ist funktionell lemniskatisch.

Rhythmus und Wärme sind zwei zentrale Elemente der anthroposophischen Medizin. Das Ich, der Träger der geistigen Individualität des Menschen, lebt in der Wärme.

Im Allgemeinen sollen die Heilungskräfte angeregt und Einseitigkeiten im Organismus ausgeglichen werden.

Es wird besonderer Wert auf naturreine Öle gelegt, die jeweils auf das entsprechende Krankheitsbild abgestimmt sind.

Indikationen für die Rhythmische Massage umfassen weitgehend die Beeinflussung der rhythmischen Prozesse, wie zum Beispiel Schlafstörungen, Ernährungsstörungen, Herz-/Kreislaufstörungen.

Die Organeinreibungen (zum Beispiel Herz, Leber, Niere, Milz) werden mit entsprechenden Salben und nur auf Verordnung des Arztes durchgeführt. Die Nachruhe von mindestens 20 Minuten ist ein wesentlicher Bestandteil der Behandlung und für deren Wirkung unerlässlich.




Rhythmische Revital Kopfbehandlung

nach Manuela Bölter ist eine ganzheitliche Methode. Der Kopf, die Ohren, das Gesicht und der Nacken werden im Liegen mit Kompressen, sanften Dehnungen und spezifischen die Lymphe anregenden Massagegriffen in einfühlsamer Weise behandelt.
Sie eignet sich bestens, um Verspannungen zu lösen, den Geist zu beruhigen und die Gesichts- und Kopfhaut von Schlackenstoffen zu reinigen. Ihre Funktionen werden belebt und sowohl energetisch als auch physisch vitalisiert. Rötungen, Tränensäcke, Augenermüdung und Kopfdruck können gelindert werden, Stress fällt ab.
Klarheit, Ruhe, Regeneration, sowie ein tiefes Loslassen sind das fühlbare Ergebnis.




Fußreflexzonentherapie am Fuß

Am Fuß spiegeln sich alle Organe und Strukturen des Menschen in verkleinertem Maßstab als
Reflexzonen wider. „Mikrosystem am Fuß = Makrosystem“
Diese Zonen werden mit einer speziellen Grifftechnik stimuliert. Die so gesetzten Reize aktivieren die Selbstheilungskräfte. Durch gezielte Behandlungen am Fuß kann sich der gesamte Gesundheitszustand des Menschen erheblich verbessern. Sämtliche Beschwerden auf körperlicher und seelischer Ebene können damit erreicht werden.
Sehr gut lässt sich die Dreigliederung des menschlichen Organismus der anthroprosophischen Medizin in die Behandlungen integrieren.




Honigmassage

Die Honigmassage ist aus Russland überliefert und die einfachste und angenehmste Entgiftungsmöglichkeit, die es gibt. Mit den stärkenden und aufbauenden Kräften des Honigs verbunden, aktiviert die Rückenmassage die Ausscheidungsfunktionen des Körpers über Darm, die Nieren und die Haut. Energien, die blockiert waren, können wieder ungehindert fließen. Dadurch wird das Immunsystem gestärkt, und ganzheitliches Wohlbefinden stellt sich ein.
Durch die Eigenschaften des Honigs werden diese Schlacken und Giftstoffe mittels saugender und pumpender Bewegungen tief aus der Haut herausgezogen.
Durch die Honigmassage werden Durchblutung und Ausscheidung angeregt, die Muskulatur entspannt, die Beweglichkeit erhöht, Reflexzonen und Meridiane aktiviert.




Rhythmische Einreibungen

nach Wegman/Hauschka

Die Rhythmische Einreibungen haben ihren Ursprung in der Rhythmische Massage nach Dr. Ita Wegman und sind dieser der Strichführung nach ähnlich, zeichnen sich aber durch besondere Leichtigkeit aus.
Bei dieser professionell pflegerischen Anwendung werden Substanzen (Öle Salben) in rhythmischen Prozessen aufgetragen, also nach den Gesetzmäßigkeiten, die in allem Lebendigen zu finden sind.
Die rhythmische Einreibung bewirkt ähnlich wie die Rhythmische Massage, eine Stärkung der Selbstheilungskräfte, Sensibilisierung der Wahrnehmung, Anregung der Wärmebildung, Vertiefung der Atmung, Lösung von Verspannungen verschiedener Art.




Craniosacrale Therapie

Craniosacrale Therapie ist eine sanfte berührende Behandlung. Grundlage ist die subtile, rhythmische Pulsation der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit, welche über vielfältige Verbindung als craniosacraler Rhythmus spürbar ist. Dieser Rhythmus ist Lebenskraft, welche wir als therapeutische Kraft erleben. Daher dient sie zum Wohlbefinden, Selbstregulation und zur Entfaltung der Heilungskräfte.