Die Fischermühle
Die Fischermühle

Roswitha Sonder

Heilpraktikerin, Klangtherapeutin

Pfleghofstr. 16
72401 Haigerloch
Tel: 07474‑917705

www.so-ro.de

Heilpflanzenwege

Termine: siehe Veranstaltungskalender

Heilpflanzen kennen lernen, sie aufsuchen, ernten und anwenden

Dazu gehört, die wache, achtsame Körperwahrnehmung, unterscheiden können, ob Du Dir etwas vorstellst, oder es im Körper wahrnimmst, auf Signale des Körpers aufmerksam werden, ohne dass Angst oder andere Emotionen sich einmischen.
Dazu gehört, die wache, achtsame Pflanzenwahrnehmung, ihr Wachsen, Blühen und Reifen beobachten bis Du sie kennst.
Dazu gehört Liebe und Dankbarkeit für die Heilpflanzen in ihrer Umgebung, Liebe und Dankbarkeit für Deinen Körper.

Anwendungen der Heilkräuter

z.B. als

  • Tee
  • Öl
  • Alkoholische Auszüge

für Hand- und Fußbäder - Massagen

Auf meinen Heilkräuterwegen ist mir die Erfahrung wichtig, meine und die der Teilnehmer. Angelesenes Wissen ist mir willkommen, um es auszuprobieren - wenn es Sinn macht und einleuchtend ist. Erfahrungen werden weitergegeben. Ich selbst lerne dabei am meisten!


Zur eigenen, inneren Stärke finden

ist immer das Thema:

  • im Finden des individuellen Grundtons,
  • auf der Klangliege diese Energie im Körper spüren,
  • mit Atemübungen Ressourcen mobilisieren (Polare Atmung).

Der Weg zur Mitte

Aus welcher Kraft lebst Du?

Dein Fokus entscheidet über Deine Art der Realitätserfahrung

Der bewußte Weg zur eigenen Quelle im Inneren, sich besinnen auf den guten Kern, die Quelle alles Guten, die Du in Dir trägst. Dahin gehen und sich erneuern, dazu gibt es eine “Technik”, eine Reinigungsübung, die erfahren und geübt wird. Auf diesem Weg begegnest Du Deinen Gedanken, Gefühlen, Du lernst Deine Energien kennen und begegnest Deinem physischen Körper noch einmal neu. Durch diese Ebenen zu gehen bis in die eigene Mitte und aus der Quelle in Deinem Inneren neu zu schöpfen - das hilft! Aus der Quelle bringst Du Deine eigenen Lebensimpulse zurück durch alle Ebenen bis Du weißt, wie sie sich auswirken in Deinem All-Tag.

Finde und pflege diesen Weg:
Du entscheidest aus Deiner Mitte
Du weckst schlummernde Kraftreserven


Grundtonbestimmung

Was ist Deine Stärke?

Der individuelle Grundton ist in der Sprachmelodie der Sprechstimme zu finden. Er ist der Ruheton und die Basis unserer Stimmungs-Skala. Im Grundton drückt sich Deine individuelle charakteristische Kraft aus, Du findest was stimmt, wo und wie Du schon stimmst.

Den Grundton mit den dazugehörigen Harmonien bewusst durch Übungen verstärken, hilft:

  • Ruhe zu bewahren
  • in der Aktivität gelassen zu bleiben und sie zu geniessen
  • die Konzentration zu fördern
  • Kreativität frei zu setzen
  • die eigene Kraft zu entfalten, das Immunsystem zu stärken
  • Mitleid in Mitgefühl zu verwandeln
  • und vieles mehr

Klangliege

Die Klangliege ist ein Monochord, auf dem man liegen kann. Ich stimme sie harmonisch zum Grundton. Wenn Du darauf entspannt liegst, kannst Du in Deinem Körper die Harmonien Deines Grundtons aufnehmen.

Sie wirkt

  • entspannend und öffnend
  • erfrischend und belebend
  • sie stärkt das, worauf Du Deine Aufmerksamkeit richtest

Polare Atmung

Bist Du Einatmer oder Ausatmer?

Wie bringst Du Deinen Atemrhythmus so in Schwung, dass er Dich trägt?
Zum Atemrhythmus gehört Aktivität und Passivität, die bei den Einatmern umgekehrt sind, als bei den Ausatmern
Einüben des eigenen Atemrhytmus durch:

  • Körperwahrnehmung und Achtsamkeitsübungen
  • gezielte Impulse dem Körper anbieten

Für jeden Atemtyp gibt es typische Übungen, ein Training, das hilft:

  • körperliche Verspannungen zu lösen,
  • locker Arbeiten und Sport zu treiben, durchzuhalten!
  • konzentriert zu lernen
  • und vieles mehr ...

Die Körperzonen der Atemtypen vertragen Druck, Wärme und Kälte ganz unterschiedlich.
Was dem einen gut tut, kann dem anderen schaden.

Es lohnt sich, den eigenen Atemtyp durch Erfahrungen kennen zu lernen.

Aktuell